Warum sollten gerade kleinere Einzelhändler Besucher zählen?

People Counting

Onlinehändler praktizieren es schon immer. Vom ersten Klick an werden Daten gesammelt und ausgewertet: Standort, Uhrzeit, welche Seiten werden wie lange angesehen, was wird wann gekauft. Für die Kennziffer Konversionsrate wird ständig an den Einstellungen justiert, damit Besucher zu Kunden werden.

Und was wird im Einzelhandel gemessen? In den meisten Fällen muss das gute alte Bauchgefühl reichen und der Kassensturz.

Genügt Ihnen das nicht mehr, dann erheben Sie Daten mit dem People Counter. Das webbasierte Reporting-System ermöglicht Ihnen die Analyse der Besucherfrequenzmessung:

  • Wie groß ist die Anzahl der Besucher in meinem Store, die nichts kaufen?
  • Wann sind Stoßzeiten in meinem Geschäft?
  • Welche Wochentage sind besonders besucherstark?
  • Ist die Personaleinsatzplanung optimal?
  • Wie performen meine Marketingmaßnahmen?

Für mehr Umsatz in Ihrem Geschäft, erhöhen Sie die Konversion = die Umwandlung von Besuchern in Käufer oder / und Sie erlösen höhere Kassenbons.

Darum sollten Sie Besucherfrequenzen messen


Als Shopbetreiber haben Sie bei Personaleinsatz und Werbeaktionen oft wenig Spielraum. Die Ressourcen Personal und Werbebudget sind begrenzt. Gerade deshalb ist es eklatant wichtig, mit den eigenen Ressourcen sorgsam umzugehen.
Mit dem Messen der Besucherfrequenz, dem People Counting beziffern Sie Ihre größte Umsatzreserve.

Ist die Anzahl der Besucher und die Kundenzahl anhand der Kassenbondaten ermittelt, ist die Differenz Ihr Käuferpotential.

Dieses Wissen ist ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil - es versetzt Sie in die Lage, anhand verschiedener Reportings gezielte Maßnahmen zu ergreifen: Die gesammelten Daten in unternehmenseigenen Kontext gesetzt, ermöglicht Ihnen eine detaillierte Analyse und Schlussfolgerungen zu ziehen.

Kennen Sie die regelmäßigen Stoßzeiten, werden Sie Ihr Personal effizient einsetzen.

Vergleichen Sie die Daten mehrerer Filialen direkt miteinander! Sie messen die Vertriebsstärke jeder einzelnen Filiale, werten nach Ihren Leistungsindikatoren aus - auch per App.
 

Die Konversionsrate zählt - auch offline

Auf einmal erkennen Sie Ihre Umsatzreserve, die Anzahl der Besucher im Store, die nichts kaufen. Sie sehen, wann Stoßzeiten sind und werten die Performance Ihrer Marketingmaßnahmen aus.

Die gemessenen Werte im Kontext mit Daten, wie Tageszeiten, Wochentagen, Feiertagen, Werbemaßnahmen, Wetter liefern wichtige Entscheidungsgrundlagen wie z. B.:

  • Ihr Verkaufspersonal effizient einsetzen,
  • Marketingmaßnahmen planen,
  • Öffnungszeiten optimieren,
  • wenn Sie mehrere Geschäfte betreiben auch Filialvergleiche.

Beziehen Sie Ihre Mitarbeiter in die Auswertung der Reports mit ein. Das schafft Transparenz, schärft den Blick für den potenziellen Kunden und es motiviert zu neuen Ideen in der Kundenansprache.

Reporting Features

  • Webbasiert, modular aufgebaut, intuitiv bedienbar
  • Echtzeitdarstellung
  • Datenzusammenfassung nach Stunde, Tag, Woche, Monat und Jahr
  • Vergleiche mit Vorperioden möglich
  • Einbindung von Wetterdaten
  • Anbindung an alle gängigen Warenwirtschafts- bzw. Kassensysteme
  • Filialgruppierung nach individuellen Kriterien
  • Hierarchische Zugriffsberechtigungen
  • Geografischer Performanceüberblick
  • Darstellung von Prognosen
  • Benchmarking der Filialperformance mit Unternehmensdaten möglich
  • Vergleich der eigenen Frequenzen mit Retail Städteindizes durchführbar
  • Komprimierte Tages-, Wochen- und Monatsreports per E-Mail

Funktionsweise des Besucherzählers

People Counting

Hochgenaue 3D-Sensoren erfassen alle Besucher, die Ihre Filiale betreten und wieder verlassen. Es findet keine Beobachtung von Personen statt, sondern es ist eine rein statistische Erhebung mit einer Überkopfzählung.

Diese Informationen werden über eine webbasierte Plattform gesammelt, mit anderen, für Sie relevanten Daten in Zusammenhang gebracht und analysiert. Mit den verständlichen Reports erhalten Sie in Echtzeit umfassende Einblicke in die Filialleistungen.
 

Technologie

Peoplecounter 3D
  • stereokamera-basierter Personenzähler
  • Konstante Zählgenauigkeit von über 98%
  • Einsetzbar zur Erfassung von Besuchern und Passanten
  • Kleinkinder, Einkaufswagen, Tiere von der Zählung ausschließbar
  • Keine Schattenzählungen
  • Wartung und Validierung per Remote möglich
  • Keine zusätzliche Hardware zur Verarbeitung der Daten notwendig
  • Datenschutzrechtlich unbedenklich, da keine Personen identifiziert werden
  • Geringer Stromverbrauch (ca. 4,5 Watt)
  • Installationsvoraussetzung: Internetzugang vor Ort

Besucher werden Kunden

Hier Demo anfordern!